Das Divi Theme

Divi Theme: Beispiele

Das Divi Theme ist ein modernes WordPress Theme erstellt von den Entwicklern von Elegant Themes. WordPress Themes gibt es allerdings unzählige und insofern ist die Frage „Was macht das Divi Theme so besonders?“ absolut berechtigt. Wir wollen das Divi Theme hier ausführlich vorstellen und damit auch erklären, warum wir gerade diesem WordPress Theme eine eigene Homepage mit Infos, Tips, Tricks und Tutorials gewidmet haben.

Was macht das Divi Theme so besonders?

Diese Frage lässt sich nicht mit einem Satz beantworten. Divi ist ein Multipurpose Theme, was bedeutet, dass es ein vielseitig einsetzbares Theme ist. Es gibt Themes, die für bestimmte Einsatzzwecke konzipiert wurden und sowohl grafisch als auch von der Funktionalität entsprechend vorbereitet sind. Beispielsweise um medizinische Angebote dazustellen oder für Dienstleitungen im Wohnungsmarkt oder für ein privaten Blog. Das mag zunächst sehr vorteilhaft erscheinen, aber schnell stört die mangelnde Flexibilität solcher Themes.

Da springen Multipurpose (Vielzweck) Themes in die Bresche. Diese lassen sich durch hohe Flexibilität in der Konfiguration individuell auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Das Divi Theme ist genau hierfür entwickelt worden. Es bietet grundsätzlich alles was ein modernes Multipurpose WordPress Theme können sollte. Allerdings in sehr solider Form und in vielen Bereichen deutlich mehr als die Konkurrenz.

Dazu gehören hauptsächlich drei Funktionsbereiche: der integrierte Page Builder namens Divi Builder, die fertigen Divi Layouts und die Responsivenes des Themes. Wem das alles nichts sagt, keine Sorge: wir sehen uns die drei Bereiche gleich genauer an. Darüber hinaus kann das Divi Theme noch in den Punkten Preis, zusätzliche Funktionalität (wie z.B. Split-Testing), aktive Entwicklung und Verbreitung glänzen.

Optionen über Optionen: Flexible Einstellmöglichkeiten in Divi

Bereits bei den generellen Einstellmöglichkeit zeigt sich das Divi Theme als äußerst flexibel. So sind viele Einstellungen wie die Absatzschriftart, die Hintergrundfarbe und Schalterfarben in den WordPress Theme Design Einstellungen mit live Vorschau verfügbar, so dass man gleich sehen kann wie sich die Veränderungen auswirken:

Divi Theme: Design Vorschau

Divi Theme: Design Vorschau

Darüber hinaus lassen sich in dem Backendbereich der Divi Theme Optionen jede Menge weitere allgemeine Einstellungen wie beispielsweise das Favicon, ein Logo und die Anbindung an diverse Newsletterdienste konfigurieren:

Divi Theme: Optionen

Divi Theme: Optionen

Headeroptionen: Vielköpfiges Divi

Insbesondere was den oberen Bereich der Website betrifft, den sogenannten Header, bietet das Divi Theme wieder viele Konfigurationsmöglichkeiten. Ob man das Hauptmenü nun horizontal oben auf der Homepage anzeigen möchte oder lieber vertikal an der Seite, ob das Menü transparent sein soll oder sich beim Scrollen der Seite verändern soll oder man einen zusätzlichen kleinen „Streifen“ mit Telefonnummer oder Links zu Twitter und Co. erscheinen lassen möchte, all das lässt sich problemlos einstellen.

Divi Theme: Header Varianten

Divi Theme: Header Varianten

Der Divi Builder: Webseiten selbst zusammenbauen

Der Divi Builder ist das Element, das das Divi Theme so besonders macht. Es handelt sich um einen sehr ausgereiften und vielseitigen Page Builder.

Was ist ein Page Builder?

Ein Page Builder ist eine Funktion mit deren Hilfe man einzelne Seiten seines Internetauftritts bausteinweise zusammenstellen kann, ohne sich mit den Grundlagen des Webdesign wie HTML oder CSS beschäftigen zu müssen. Früher reichte es meist, wenn man ein hübsches Theme hatte, aber damit sehen die einzelnen Seiten des Internetauftritts relativ gleich aus. Heutzutage werden die einzelnen Seiten entsprechend ihres Zweckes gerne mit optisch attraktiven graphischen Elementen ausgestattet, so dass die Website sehr professionell wirkt.

Der Divi Builder bietet mittlerweile 46 Designelemente an, die dazu noch durch vielfältige Einstellmöglichkeiten angepasst werden können. Diese Optionen sind so umfangreich, dass wir dem Divi Builder einen eigenen ausführlichen Artikel gewidmet haben: „Der Divi Builder„.

Pre-Made Builder Layouts: Mit Vorlagen schneller an's Ziel

Wem die Puzzelarbeit mit den vorgefertigten Builder Modulen zu viel ist, dem kommt Divi mit Pre-Made Layouts zur Hilfe. Für typische Anwendungsfälle wie die „Über uns“ oder eine Poduktvorstellungsseite stehen im Divi Builder bereits vorgefertigte Layouts zur Verfügung. In diesen sind die wesentlichen Elemente schon eingestellt und passend angeordnet. Sicherlich sind noch die eigenen Texte und Informationen einzugeben und das ein oder andere ein wenig anzupassen. Aber das wird sehr viel schneller gehen als alles von Grund auf selbst zu erstellen.

Für die gängigsten Anwendungsfälle bringt Divi insgesamt 20 dieser bereits vorgefertigte Layouts von Haus aus mit. Und was noch besser ist: man kann seine eigenen Kreationen als Layoutvorlagen speichern und sogar aus Divi exportieren. Darüber hinaus veröffentlichen Elegant Themes und auch andere Entwickler regelmäßig kostenlose weitere Layouts.

Divi Theme: Pre-Made Layout Beispiele

Divi Theme: Pre-Made Layout Beispiele

Responsive Design: Auch auf dem Handy gut aussehen

Divi Theme: Responsive

Der Trend zum Surfen per Smartphone oder Tablet ist nicht zu stoppen. Immer mehr Menschen greifen über diese mobilen Geräten auf das Internet zu. Also soll die eigene Homepage natürlich auch auf dem Smartphone oder dem Tablet gut aussehen. Themes, die ihre Darstellung je nach Größe der Anzeige anpassen werden Responsive genannt und genau das bietet natürlich auch das Divi Theme.

Ein ebenfalls wichtiger Aspekt ist, dass mittlerweile auch Suchmaschinen Internetseiten auf die Anpassungsfähigkeit auf mobile Geräte testen. Falls diese nicht vorhanden ist, verliert die Homepage einige Positionen in der Suche.

Weitere Vorteile des Divi Themes

Sicherheit: Du kommst hier nicht rein!

Aufgrund der hohen Verbreitung von WordPress ist mittlerweile die Sicherheit ein großes Thema. Das Divi Theme wird stets auch mit Augenmerk auf die Sicherheit entwickelt. Zusätzlich lassen die Entwickler von Elegant Themes das Theme von einem externen Dienstleister auf mögliche Sicherheitslücken überprüfen.

Multilanguage: Divi spricht viele Sprachen

Divi kommt mit Dateien für 32 Sprachen daher und natürlich ist auch Deutsch darunter und Sprachen, die einen RTL-Support benötigen (d.h. Sprachen, die von Rechts nach Links gelesen werden).

Split-Testing: Divi findet heraus wie man die Besucher am besten anspricht

Im Marketing ist es wichtig herauszufinden was Kunden zum Kaufen bringt oder zumindest dazu bringt den Kontakt zum Anbieter aufzunehmen. Welche Auswirkung dabei die Gestaltung der Homepage hat, lässt sich über sogenanntes Split- oder auch A/B-Tests herausfinden.

Divi Theme: Split Testing

Divi Theme: Split Testing

Man zeigt beispielsweise einigen Websitebesuchern den Button zur Kontaktaufnahme in einem schlichten grau oder weiß an und anderen Besuchern den gleichen Button in einem grellen Pink. Nach einiger Zeit kann man erkennen welche Version des Buttons die Besucher eher dazu bringt draufzuklicken.

Und genau solches Split-Testing lässt sich in Divi ohne zusätzliche Plugins oder Services durchführen.

Hohe Verbreitung und aktive Entwicklung

So gut alle oben genannten Punkte klingen, die Entwicklungszyklen im Internet sind recht schnell und neue Methoden, Standards und Trends führen schnell dazu, dass das schöne moderne Theme von heute schnell zum altbacken wirkenden Theme mit Sicherheitslücken von gestern wird.

Seit das Divi Theme 2013 veröffentlich wurde, bringt Elegant Themes alle paar Monate Updates heraus, die nicht nur jede Menge Verbesserungen und Fehlerbereinigungen, sondern auch grundsätzlich neue Funktionen beinhalten. Man braucht sich also keine Sorgen machen, dass das Divi Theme nicht mehr aktualisiert wird.

Dazu bringt die hohe Verbreitung auch den angenehmen Effekt mit sich, dass zu fast allen Fragen und Probleme rund um das Divi Theme bereits passende Informationen zu finden sind. Sei es allgemein im Internet oder im Support Forum von Elegant Themes, das derzeit bereits über 900.000 Einträge aufweist.

Preiswert, aber nicht billig

So schön das alles klingt: kommen wir zum Thema Geld und der Frage nach den Kosten. Die Mitgliedschaft bei Elegant Themes und damit der Zugang zum Divi Theme ist in zwei Varianten möglich (Preisangaben Stand März 2017):

Elegant Themes Preise

1. Yearly Access: Für 89$ pro Jahr erhält man den vollen Zugriff auf alle vorhandenen Themes. Dazu gehören natürlich auch das Divi und Extra Theme inkl. aller Updates und der Zugriff auf den Premium Support. Die Themes können auf unbegrenzt vielen Websites eingesetzt werden – auch für Kunden. Dazu gehört ebenfalls der Zugriff auf die zu vielen Themes zugehörigen Photoshopdateien und die Plugins von Elegant Themes.

2. Lifetime Access: Der Lifetime Access bietet alles was auch der Yearly Access beinhaltet. Der große Unterschied liegt im Preis, der mit 249$ etwa um das 2,8fache über den 89$ der Yearly Access Variante liegt. Aber während man für den Yearly Access jedes Jahr erneut zahlen muss, ist für den Lifetime Access nur eine einzige Zahlung nötig. Danach nie wieder und man behält lebenslang den Zugang zu allen von Elegant Themes erstellten Themes und Plugins. Wer sich also sicher ist, dass er das Divi Theme oder andere Themes und Plugins von Elegant Themes länger als drei Jahre nutzen will, für den rentiert sich bereits der Lifetime Access.

Kundenfreundliche Bedingungen

Zunächst bietet Elegant Themes eine 30tägige Geld Zurück Garantie. D.h. falls man nicht zufrieden ist, genügt es innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Kauf eine E-Mail an Elegant Themes zu senden und diese erstatten den Kaufpreis. Es gibt also genug Zeit das Divi Theme (oder auch die anderen Themes) und alle Plugins auf Herz und Nieren zu testen.

Eine weitere kundenfreundliche Option ist die Möglichkeit des Upgrades des eigenen Accounts unter Berücksichtigung des bereits bezahlten Preises. So kann man ruhig mit dem kleinen Plan einsteigen und wenn man merkt, dass man doch gerne den Lifetime Access hätte, zahlt man nur die Preisdifferenz von 160$.

Kleiner Tipp am Rande: es gibt oft Rabatte von Elegant Themes, die in der Regel auch auf die Upgradepreise angerechnet werden, so dass man noch etwas günstiger davon kommt.

Fazit: Gutes Theme zu attraktiven Konditionen

Sicher ist das Divi oder Extra Theme nicht die richtige Lösung für jeden, aber für viele! Wer selbst eine professionell wirkende Website erstellen und pflegen will, ohne großes Geld für Entwickler und Designer ausgeben zu können, für den sind das Divi und Extra Theme eine preiswerte hervorragende Option.